Fruchtstück

#50.4 – Werder (Havel)

Vom Schwielochsee (nicht zu verwechseln mit dem dem Schwielowsee!) ging es in Richtung Werder, da wir dort ein paar Freunde besuchen wollten.

Werder liegt an der Havel, hat eine hübsche Marina und ist nettes kleines wohnenswertes Städtchen.

Wenn man möchte, kann man den nicht besonders hübschen aber zentralen Stellplatz nutzen.

Eine Wanderung auf den Wachtelberg mit seinen vielen Weinreben ist auf jeden Fall ein lohnendes Ausflugsziel.

Und eins darf natürlich nicht fehlen: Fisch. Hier waren wir mehrfach Gast im Fischrestaurant Arielle.

Und in Werder endete auch unsere neuntägige Rundreise und es ging wieder direkt nach Haus. Aber nach der Tour ist ja bekanntlich vor der Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.