Fruchtstück

#46.4 – Weimar und Umgebung

Eins der letzten Ziel in diesem Urlaub war dann Weimar, wobei wir hier zuerst noch kurz bei Schloss Tiefurt in einem Ortsteil von Weimar angehalten haben.

Weimar selbst ist eine wunderschön restaurierte Stadt, die ihre Bekanntheit ja vielen Berühmtheiten, wie z.B. Goethe und Schiller verdankt.

Selbst im Juli war es möglich, auf dem offiziellen Stellplatz zum Wochenende einen freien Platz zu finden. Leider ist der Platz für den nicht vorhandenen Service recht teuer, dafür aber schön zentrumsnah.

Auf dem Stellplatz konnten wir dann einem Grünspecht zuschauen.

Weimar ist wunderschön restauriert und es macht Freude durch die Stadt zu laufen.

Ein Blick in das Kirms-Krackow-Haus.

Und ein Besuch vom Schiller-Haus darf natürlich auch nicht fehlen.

Danach ging es dann weiter durch die Stadt.

Schön anzusehen sind auch die Parkanlagen vom Schloss Belvedere.

Auf dem Rückweg vom etwas außerhalb gelegenen Schloss Belvedere kommt man dann am „Römischen Haus“

dem Haus am Horn

sowie Goehtes Gartenhaus vorbei.

In der Stadt war zum Zeitpunkt unseres Besuchs auch der mit 81m höchste mobile Aussichtsturm zu Gast. Die Aussichtsplattform an sich ist auf 72m. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und haben so auch einmal einen schönen Ausblick von oben auf Weimar gehabt.

Zu Weimar gehört natürlich auch die Geschichte vom Bauhaus. Hierzu wurde 2019 ein Neubau des Bauhaus-Museums eröffnet.

Ein unerwarteter Regenschauer hat uns dann einen längeren Aufenthalt in der Cafeteria vom Museum beschert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.