Fruchtstück

#31 – Hildesheim im Licht

Die Veranstaltung „EVI Lichtungen“ hat uns auf einen Kurzbesuch nach Hildesheim gebracht. Die Stadtwerke (EVI) organisieren alle zwei Jahre ein Event rund um Lichtkunstwerke. Das geht am besten bei Nacht.

So haben wir uns mit unserer Fotogruppe erst zum leckeren Essen in der Goldmarie getroffen, um uns dann frisch gestärkt auf den Weg zu machen. Und wenn mal will, könnte man den Abend einige Kilometer zu Fuß ablaufen. Die Kunstwerke sind weiträumig über die ganze Stadt verteilt.

Erstaunlich war, wie viele Besucher zwischen 18 und 23 Uhr unterwegs waren. Erster Anlaufpunkt war das Dancing Haus am Domhof. Die Besucher konnten über Körpereinsatz die unterschiedlichen Beleuchtungen des Hauses beeinflussen.

In der Annenkapelle des Doms erwartete uns eine Plastik, die durch ihre Luminanz und optische Leichtigkeit begeisterte.

Im Dommuseum war der Lettner beleuchtet und reagierte mit Schwingungen auf die Lautstärke des Publikums

In der Andreaskirche sorgen die wechselnden Lichtkegel und Beleuchtungen für eine beeindruckende Atmosphäre.

Der Godehardistollen erweckte den Eindruck eines Eingangs in eine außerirdische Bastion. Über eine spacige Kugel wechselte man in den Vorraum, aus dem man bäuchlings in den beleuchteten Stollen schauen konnte.

Die Eisberge und das Refugium waren auf den Seen des Ernst-Ehrlicher-Parks zu sehen.

Das war ein sehr kalter, aber visuell sehr beeindruckender Abend. Wenn es auch schön wäre, wenn es Objekte dichter beieinander wäre und mehr Rastplätze mit Glühwein den Wegesrand gesäumt hätten.

Am nächsten Morgen haben wir uns die Stadt noch bei Licht anschaut, obwohl die Sonne sich hinter den Wolken gut versteckt hatte. Es ist eine Stadt mit unendlichen vielen, hübschen, alten Fachwerkhäusern und unendlich vielen Kirchen.

Dazwischen dann Markt und Citybummeln.

Final noch mal beim Dom vorbei.

Auch bei Tag ist das Werk Frequencies interessant anzusehen.

Nachmittags ging es wieder auf den Heimweg. Auch die kleinen Ausflüge im Umland sind eine tolle Abwechselung.

Link zu EVI Lichtungen:

https://evilichtungen.de/ausstellung/

Und noch ein paar kurze Impressionen vom Abend in bewegten Bildern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.