Fruchtstück

#45 – Pössltreffen Bad Essen (Teil 2)

Nach verbesserter Coronalage gab es wieder die Möglichkeit zu einem bundesländerübergreifenden Treffen der Pösslfreunde. Dementsprechend groß war die Freude. Noch dazu war das Wetter wieder herrlich.

Es gab wieder Möglichkeiten zur Radtour entlag des Mittellandkanals.

Eine kleine Gruppe fand sich zu einer Wanderung, mit der es durch den kleinen Höhenzug südlich von Bad Essen ging.

Vorbei an einer verlassenen, alten Radaranlage der NATO.

Zum Treffen war der Andrang nach der entbehrungsreichen Zeit groß und der Platz war wieder voll.

Ein gemeinsamer Ausflug zum Schloss Ippenburg, welches fußläufig zu erreichen ist, war einfach zauberhaft.

Es gab für alle etwas. Tiere in groß und klein,…

… ganz viel wunderschöner Mohn, …

… Kunstobjekte, …

… Entspannung, …

… Wasserspiele, …

… Aussicht, …

… und ganz viele, tolle Blumen.

Das Schloss Ippenburg lohnt immer wieder für ein paar schöne Stunden im Grünen! Bis zum nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.